Junge Wilde e.V. Bonn
 

Wie werden wir finanziert?

Wir werden vom Land NRW nach den Richtlinien des Kibiz (Kinderbildungsgesetz) zu 96 % gefördert. Den Rest müssen die Eltern in Form eines Trägeranteils selbst bezahlen. Zurzeit sind das 39 Euro - dazu kommt dann auch noch Essensgeld.

Garten

Wofür brauchen wir Spenden?

Gerade erst haben wir den Garten gemeinsam zu einem attraktiven Abenteuerspielplatz umgebaut. Für solche größeren Projekte, aber auch für kleinere Wünsche (Spielmaterial und Sportgeräte) und Notwendigkeiten (neue Küchenzeile) sind wir auf Spenden angewiesen.

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.
Wir sind ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.
Wir stellen selbstverständlich Spendenquittungen aus.

Aus Jungen Wilden werden Alte Wilde!

Um die Jungen Wilden wenigstens finanziell ein bisschen von ihrem höheren Aufwand zu entlasten, hat sich der gemeinnützige Förderverein Alte Wilde e.V. gegründet.
Vor allem ehemalige Eltern haben sich zusammen geschlossen, um mit ihren Mitglieds­beiträgen und eingeworbenen Spenden zu helfen, das anerkannt hohe Niveau der Ein­richtung zu halten. So bleiben die Alten nicht nur in Kontakt zu den Jungen, sondern auch untereinander.

Förderverein Alte Wilde e.V.
Kontakt über Wolfgang Pohl, ehemaliger Junger Wilder Vater
Alte.Wilde.ev@web.de

KD-Bank
Kto.: 10 13 82 20 14
BLZ: 350 601 90