Qualitätssicherung

In einem permanenten Prozess wird die Qualität der pädagogischen Arbeit evaluiert. Dazu dienen sowohl die Konzeptionstage als auch die vierzehntägigen Besprechungen mit dem gesamten Team sowie die wöchentlichen Gruppenbesprechungen. Es findet weiterhin ein regelmäßiger Austausch zwischen Vorstand und Team statt.

Gravierende Veränderungen des pädagogischen Konzepts bedürfen der Zustimmung der Eltern durch eine Mitgliederversammlung.